Kirchweihlauf 2017 – Teilnehmerrekord

Beim 12. Wiesentheider Kirchweihlauf gestern konnte die gute Teilnehmerzahl vom Vorjahr noch einmal gesteigert werden: 405 Starter gingen bei wunderbarem Laufwetter gestern auf den verschiedenen Strecken an den Start. Wir sind überwältigt von so einem Zulauf und bedanken uns bei allen, die den Weg gestern zu uns gefunden haben.
Ebenso bedanken wir uns bei den vielen Zuschauern, die im Start- und Zielbereich und auch an der Strecke die Läufer angefeuert haben, Applaus beflügelt.
Ohne die vielen Helfer im Hintergrund wäre eine solche Veranstaltung nicht zu bewältigen, deshalb gilt unser Dank ganz besonders ihnen:

  • den Mitarbeitern des Bauhofes für die Vorbereitung der Strecke  und den Auf- und Abbau der Schilder und Sperrungen.
  • der Freiwilligen Feuerwehr Wiesentheid für die Sicherung und Absperrung der Strecke.
  • dem BRK Ortsgruppe Wiesentheid für den Sanitätsdienst, auch wenn glücklicherweise kein Einsatz nötig war.
  • der Gemeinde Wiesentheid für die Unterstützung, die Abstimmung mit der Baustelle, Mithilfe bei der Absperrung durch Gemeinderäte und Bürgermeister Dr. Knaier u.a. auch für die Mithilfe beim Start und bei der Siegerehrung.
  • der Kolpingfamilie Wiesentheid, die den Auf- und Abbau im Start- und Zielbereich bewältigten, den Kaffeestand übernahmen  und den Sprecher für den Sprecherwagen stellten.
  • den Anwohnern an der Laufstrecke, die aufgrund der Straßensperrungen zeitweise Einschränkungen in ihrer Mobilität hinnehmen mussten.
  • Dem MGV Wiesentheid, Hemos Saxxbar und DJ Kober für die musikalische Unterstützung der Läufer.
  • meinem Laufteam, das für Organisation, Anmeldung und Auswertung zuständig war.
  • den Helfern, die die Getränkestände für die Läufer an der Strecke betreuten, Medaillen für die Kinder verteilten und die Siegerehrung im Hintergrund vorbereiteten
  • den vielen Sponsoren, die die Laufveranstaltung in vielfältiger Weise unterstützen.

Matthias Mann, ORG-Leitung des Wiesentheider Kirchweihlaufes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.