Start

Beim 13. Wiesentheider Kirchweihlauf  gingen bei wunderbarem Laufwetter  388 Teilnehmer auf den verschiedenen Strecken an den Start.
Die Ergebnislisten finden Sie  hier,  wo Sie ebenfalls Ihre Urkunden audrücken können.
Wir freuen uns über den nach wie vor guten Zulauf und bedanken uns bei allen, die den Weg gestern zu uns gefunden haben.
Ebenso bedanken wir uns bei den vielen Zuschauern, die im Start- und Zielbereich und auch an der Strecke die Läufer angefeuert haben, Applaus beflügelt.
Ohne die vielen Helfer im Hintergrund wäre eine solche Veranstaltung nicht zu bewältigen, deshalb gilt unser Dank ganz besonders ihnen:

  • den Mitarbeitern des Bauhofes für die Vorbereitung der Strecke  und den Auf- und Abbau der Schilder und Sperrungen.
  • der Freiwilligen Feuerwehr Wiesentheid für die Sicherung und Absperrung der Strecke.
  • dem BRK Ortsgruppe Wiesentheid für den Sanitätsdienst, auch wenn glücklicherweise wieder kein größerer Einsatz nötig war.
  • der Gemeinde Wiesentheid für die Unterstützung,  Mithilfe bei der Absperrung durch Gemeinderäte und Bürgermeister Dr. Knaier u.a. auch für die Mithilfe beim Start und bei der Siegerehrung.
  • der Kolpingfamilie Wiesentheid, die den Auf- und Abbau im Start- und Zielbereich bewältigten, den Kaffeestand übernahmen  und den Sprecher für den Sprecherwagen stellten.
  • den Anwohnern an der Laufstrecke, die aufgrund der Straßensperrungen zeitweise Einschränkungen in ihrer Mobilität hinnehmen mussten.
  • Dem MGV Wiesentheid, Hemos Saxxbar, der LSH Schulband und DJ Kober für die musikalische Unterstützung der Läufer.
  • meinem Laufteam, das für Organisation, Anmeldung und Auswertung zuständig war.
  • den Helfern, die die Getränkestände für die Läufer an der Strecke betreuten, Medaillen für die Kinder verteilten und die Siegerehrung im Hintergrund vorbereiteten
  • den vielen Sponsoren, die die Laufveranstaltung in vielfältiger Weise unterstützen.

Matthias Mann, ORG-Leitung des Wiesentheider Kirchweihlaufes



Letzte Beiträge

Laufen bei Hitze

Wenn im Juli und August die Temperaturen oftmals über die 30°C  Marke klettern, fragen sich viele Läufer/innen, ob Laufen hier noch gesund ist.
Lockere Läufe am frühen morgen oder am Abend sind meistens ohne Probleme möglich, wer jedoch auf Halbmarathon oder gar Marathon trainiert und/oder seine Laufzeiten nicht immer zeitlich günstig legen kann, der findet  bei runners world 10 Goldene Regeln fürs Trainieren im Hochsommer.
  1. Frühling – Laufbeginn Schreibe eine Antwort
  2. Kirchweihlauf 2017 – Teilnehmerrekord Schreibe eine Antwort
  3. Kirchweihlauf 2016 Schreibe eine Antwort
  4. Wiesentheider Kirchweih-Lauf 2015 wieder eine Attraktion Schreibe eine Antwort